Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Die Landesschule
  2. Aktuelle Meldungen der DRK-Landesschule
  3. Meldungen

Aktuelle Meldungen der DRK-Landesschule

Fragen und Anregungen? Wir sind gerne für Sie da.

Telefon 07445 8512-0
servicecenter(at)drk-ls.de

DRK Landesschule setzt als erste Lehr-Leitstelle weltweit „EmergencyEye“ ein

Weltpremiere in der Leitstelle an der DRK-Landesschule Pfalzgrafenweiler: Dort wird neuerdings die Software „EmergencyEye“ eingesetzt. Damit ist die mit fünf Arbeitsplätzen ausgestattete Lehr-Leitstelle im Schwarzwald die erste Schule weltweit, die mit diesem modernen System trainiert. In Pfalzgrafenweiler werden Leitstellen-Disponenten für integrierte Leitstellen in ganz Baden-Württemberg ausgebildet. Weiterlesen

Damit Leben gerettet werden: DRK-Auszubildende organisieren Info-Stand

Was tun, wenn jemand einen Schlaganfall oder Herzinfarkt hat? Viel zu wenig Laien wissen hierüber Bescheid. Deswegen haben sich vier Auszubildende der DRK-Landesschule am Standort Villingen-Schwenningen für eine Aktion entschieden: Sie bauten einen Info-Stand in einem Einkaufszentrum auf, um dort Passanten zu informieren und gleich praktisch zu trainieren, wie man hilft. Weiterlesen

Landesschule ehrt Mitarbeiter

30 Jahre und länger sind manche Kolleginnen schon an der Landesschule des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Baden-Württemberg beschäftigt. Bei der Weihnachtsfeier bedankte sich Geschäftsführer Alfred Schulz fürs langjährige Engagement und verabschiedete drei Kolleginnen. Weiterlesen

Weiterführung geschafft!

Das Umweltmanagement, an unserem Standort in Pfalzgrafenweiler, hält weiterhin den Anforderungen des weltweiten anspruchsvollsten Systems für nachhaltiges Umweltmanagement - EMAS – stand. Weiterlesen

Die Zukunft der Leitstellen

Zwei Tage lang drehte sich alles darum, welche Herausforderungen unsere Leitstellen in Zukunft bewältigen müssen: Am 28. und 29. November trafen sich 64 Praktiker und Experten aus 35 Leitstellen in Baden-Württemberg in der DRK-Landesschule Pfalzgrafenweiler. Die Vorträge und Workshops bei der Leitstellen-Tagung 2018 bündelten sehr vieles von dem, was den Alltag prägt: darunter Telefon-Reanimation und Mitarbeiter-Motivation, das Arbeiten mit dem Medical Priority Dispatch System, ein Praxisbeispiel zum Arbeiten mit Defibrillatoren oder auch Fragen zur Ausbildung vom Leitstellendisponenten. Weiterlesen

Praxisanleiter treffen sich

Am neuen Standort der DRK-Landesschule in Villingen-Schwenningen haben sich zum ersten Mal die Praxisanleiter zusammengesetzt. Am 13. Dezember trafen sie sich in der neuen Bildungseinrichtung, um sich miteinander auszutauschen und das Jahr gemeinsam abzuschließen. Weiterlesen

Entlastung nach schwierigen Einsätzen: „Peer Prävention“-Ausbildungen gestartet

„Obwohl ich so viel Erfahrung habe, nimmt mich der letzte Einsatz jetzt besonders mit.“ Manchmal summiert sich der Stress im Leben einer Einsatzkraft so sehr auf, dass ein vermeintlicher Routine-Einsatz plötzlich doch psychisch belastet und Spuren in der Seele hinterlässt. Weiterlesen

Als frischer Notfallsanitäter in einem pakistanischen Missionskrankenhaus

Als ich Ende September nach drei Jahren Ausbildung an der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler endlich meine Notfallsanitäter-Urkunde in der Hand halte, bleibt mir nicht viel Zeit zur Erholung. Mir steht ein freiwilliger, zweimonatiger Auslandseinsatz bevor: Ich gehe in ein Missionskrankenhaus tief im pakistanischen Hinterland, nahe der afghanischen Grenze. Dort werde ich den Medical Superintendent, einen deutschen Missions-Arzt und sein Ärzte-Team, für zwei Monate bei der Arbeit unterstützen. Weiterlesen

Verabschiedung in den Ruhestand

Heute haben wir unsere beiden Kolleginnen Renate Scherr und Hilde Bohnet in den Ruhestand verabschiedet. Euch beiden herzlichen Dank für das langjährige Engagement und die Zusammenarbeit. Weiterlesen

Nikolaus in Sinsheim

Der Nikolaus machte gestern auch einen kleinen Stopp in Sinsheim an der DRK-Landesschule. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse N16Si01 hatten im Vorfeld eigens einen Schokonikolaus-Verkauf organisiert. Mit netten Extras: Man konnte die Nikoläuse an andere Schüler und Dozenten verschicken lassen, wahlweise anonym oder mit kleinen Briefchen. Pünktlich am Nikolaustag waren der Nikolaus und zwei Helferinnen dann mitsamt Schlitten in der Schule unterwegs. Ausgestattet mit den Namen derjenigen, die artig waren, statteten sie jeder Klasse einen Besuch ab. Weiterlesen