1920x640_corona_infos.jpg
Sonderseite zur Corona-PandemieSonderseite zur Corona-Pandemie

Sie befinden sich hier:

  1. Die Landesschule
  2. Schwerpunkte
  3. Sonderseite zur Corona-Pandemie

Corona-Pandemie


Informationen zum Schulbetrieb

  • Rettungsdienst / Leitstelle
    • Die Notfallsanitäter-Ausbildung ist als E-Learning bis Ende März geplant, einzelne Praxisphasen werden direkt mit den Lehrkräften abgestimmt.
    • Die Ergänzungsschulungen für Notfallsanitäter werden als Präsenzveranstaltungen angeboten, einzelne Online-Anteile sind möglich.
    • Die Ausbildung zum Rettungshelfer findet im Blended-Learning-Format statt – drei Wochen online, eine Woche Präsenz. Die weiteren Details erhalten die Teilnehmer mit der Einladung. Dies gilt für alle Lehrgänge bis zum 29. März.
    • Im Blended-Learning-Format wird auch die Ausbildung zum Rettungssanitäter angeboten: zwei Wochen online, zwei Wochen Präsenz. Die Details können der Einladung entnommen werden. Dies gilt für alle Lehrgänge bis zum 29. März. Die Zulassung zur Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgt nur mit nachgewiesenem Praktikum in einer Rettungswache. Praktika in einer Klinik können nachgeholt werden.
    • Die berufspädagogische Zusatzqualifikation als Praxisanleiter findet im Blended-Learning-Format mit zwei Wochen Online- und sechs Wochen Präsenzunterricht statt
  • Erste-Hilfe-Programm
  • Betriebssanitätsdienst
    • Seminare sind ausgesetzt bis 7. März
  • Rotkreuzgemeinschaften / Fachdienste
    • Seminare sind ausgesetzt bis 1. Mai
    • Ausnahmeregelung für die Qualifizierung von Ausbildungskräften im Sanitätsdienst (SAN 21Pf-01 / SAN 21Pf-02) ab dem 23.04.2021 unter Beachtung der aktuellen Hygienevorgaben.
  • Sozialarbeit
    • Seminare sind ausgesetzt bis 31. März

Bitte beachtet die laufend aktualisierten Infos der Behörden: