2021-06-25_buehne_sommer-ls.jpg
Sommer-Landesschule 2021Sommer-Landesschule 2021

Sie befinden sich hier:

  1. Die Landesschule
  2. Schwerpunkte
  3. Sommer-Landesschule 2021

Sommer-Landesschule 2021

Fragen und Anregungen? Wir sind gerne für Sie da.

Telefon 07445 8512-0
servicecenter(at)drk-ls.de

Liebe Rotkreuzler,
im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie spontan ins Leben gerufen, wurde die erste Auflage der Sommer-Landesschule zum großen Erfolg. Zahlreiche im Ehrenamt Engagierte kamen nach Pfalzgrafenweiler – um bei den Lehrgängen zu lernen, sich auszutauschen, Gemeinschaft zu erleben und ein paar erlebnisreiche Tage im schönen Schwarzwald zu verbringen.


Folgerichtig wird dieses Format 2021 fortgesetzt. Die DRK-Landesschule lädt ab dem 30. Juli zur zweiten Sommer-Landesschule ein und hat erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: vom Verbandführer-Wochenlehrgang über Gruppenführer- und Zugführerlehrgänge bis hin zu einer Ausbildereinweisung in Erster Hilfe Outdoor. Und abends wird gemeinsam gegrillt und auf ereignisreiche Tage zurückgeblickt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und viele Anmeldungen – bis bald!

Euer Team der DRK-Landesschule

Veranstaltungen der Sommer-Landesschule 2021

  • Neugierig? Hier gibt es Termine & Infos zur Anmeldung!

    Verbandführer Wochenlehrgang
    16.08. (10 Uhr) bis 20.08.2021 (12 Uhr)
    FÜ 21Pf-24 | 40 UE

    Gruppenführer Teil 1
    30.07. (19 Uhr) bis 01.08.2021 (12 Uhr)
    FÜ 21Pf-19 | 16 UE

    Gruppenführer Teil 2
    06.08. (19 Uhr) bis 08.08.2021 (15 Uhr)
    FÜ 21Pf-20 | 16 UE

    Gruppenführer Teil 1 und 2
    09.08. (10 Uhr) bis 13.08.2021 (12 Uhr)
    FÜ 21Pf-03 | 48 UE

    Zugführer Teil 1
    30.07. (19 Uhr) bis 01.08.2021 (15 Uhr)
    FÜ 21Pf-27 | 20 UE

    Zugführer Teil 2
    13.08. (19 Uhr) bis 15.08.2021 (15 Uhr)
    FÜ 21-Pf-28 | 20 UE

    Planung von Sanitätswachdiensten bei Großveranstaltungen
    30.07. (10 Uhr) bis 01.08.2021 (17 Uhr)
    FÜ 21Pf-12 | 18 UE

    Anmelden könnt ihr euch nur über den zuständigen DRK-Kreisverband. Wenn Seminare überbucht sind, werden wir kurzfristig weitere Termine prüfen. Preisänderungen müssen wir uns vorbehalten. Weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen gibt es hier.

    Leiten von Bereitschaften
    06.08. (19 Uhr) bis 08.08.2021 (12 Uhr)
    LK 21Pf-08 | 20 UE

    Lehrscheinverlängerung für Ausbildungskräfte im Sanitätsdienst
    07.08.2021 (10 bis 17 Uhr)
    FSAN 21 Pf-02 | 8 UE

    Grundlagen der Stabsarbeit
    13.08. (19 Uhr) bis 15.08.2021 (15 Uhr)
    FÜ 21Pf-23 | 20 UE

    Fachdidaktische Umsetzung Erste Hilfe
    12.08. (10 Uhr) bis 15.08. (16 Uhr)
    EH 21Pf-24 | 32 UE

    Erste Hilfe Grundlagenseminar allgemeine Didaktik
    07.08. (10 Uhr) bis 08.08. (12 Uhr)
    EHGS 21Pf-06 | 12 UE

    Erste Hilfe-Outdoor, Helfen in Extremsituationen - Ausbildereinweisung
    07.08. (10 Uhr) bis 08.08. (12 Uhr)
    EH 21Pf-23 | 16 UE

    Qualifizierung von Ausbildungskräften im EH-Programm
    02.08. (10 Uhr) bis 06.08. (17 Uhr)
    EH 21Pf-06 | 56 UE

Abenteuer Schwarzwald

Direkt in und um Pfalzgrafenweiler warten viele Abenteuer darauf, erlebt zu werden. Radwege schlängeln sich entlang von Bächen und Seen. Burgruinen laden ein zur Zeitreise. Im Barfußpark Dornstetten haben die Zehen was zu lachen – der Eintritt ist übrigens frei. Reiten kann man oder mit dem Mountainbike schöne Touren fahren. Wer mag, lässt sich in einem Planwagen oder einer Kutsche von kräftigen Schwarzwälder Füchsen ziehen. Vielleicht möchte auch jemand die Nase in eine Schinkenräucherei stecken?

Nur ein paar Minuten ist es bis nach Freudenstadt. Der Marktplatz ist berühmt, und es fällt richtig leicht, dort den empfohlenen Abstand einzuhalten: Es ist der größte Marktplatz Deutschlands, fast quadratisch mit über 200 Metern Seitenlänge. Wer ein bisschen weiterfährt Richtung Alexanderschanze, lernt den Schwarzwald von seinen alpinen Seiten kennen. Etwa 30 bis 45 Minuten fährt man, um den Nationalpark Schwarzwald zu erreichen – mit all seinen ausgeschilderten Erlebnispfaden, den Berggipfeln und Seen, mit bizarren Felsen, Wildgehege, Wasserfällen und viel urwüchsiger Natur. Dort trifft man Hirsch und Auerhahn, Specht und Feuersalamander. Oder man lernt als Junior-Ranger das Spurenlesen. Den ganzen Sommer über gibt es regelmäßig geführte Exkursionen. An der frischen Luft und mit vernünftigem Abstand ist all das kein Problem. Der Schwarzwald ist der perfekte Ort, um in Zeiten von Corona eine gute Zeit zu haben.

Mehr erfahren unter www.nationalpark-schwarzwald.de