1920x640_orgl.jpg
Organisatorischer Leiter RettungsdienstOrganisatorischer Leiter Rettungsdienst

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Fragen und Anregungen? Wir sind gerne für Sie da.

Telefon 07445 8512-0
lehrbereich(at)drk-ls.de

Besondere Lagen, wie beispielsweise ein Massenanfall von Verletzten (MANV) benötigt spezielle Fachexpertise, Führungsvermögen und einsatztaktisches Vorgehen an der Schadensstelle. Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) wird zusammen mit dem Leitenden Notarzt (LNA) vor Ort die rettungsdienstliche Einsatzkoordination übernehmen und sich darüber hinaus auch mit Dritten, wie beispielsweise der Feuerwehr oder der Polizei einsatztaktisch abstimmen. Neben der theoretischen Wissensvermittlung werden unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Planspiel viele verschiedene Fallszenarien trainieren und Erkundungsübungen in Einsatzkleidung geben einen realistischen und praktischen Bezug zur Realität. Der strukturelle Aufbau der Weiterbildung ist in sich aufbauend gegliedert, so dass die Inhalte der ersten Woche in der folgenden vertieft werden können. Hierdurch ist eine bessere Spezialisierung möglich.

Voraussetzungen für den Lehrgang

Notfallsanitäter / Rettungsassistent (m/w/d) mit mindestens 3jähriger hauptamtlicher Berufserfahrung im Bereich der Notfallrettung.

Kurzdarstellung der Lehrinhalte beider Lehrgänge

  • Gesetzeskunde,
  • MANV-Konzeption,
  • Führungsvorgang (DV 100),
  • Struktureller Aufbau von SEG, EE, MTF, BtD,
  • Führen in Extremsituationen,
  • Aufgaben von OrgL und LNA,
  • Durchführung von Planspielübungen,
  • Erkundungsübungen in Einsatzkleidung,
  • Einsätze im Bereich der Deutschen Bahn,
  • Umgang mit der Presse,
  • Planung von Großeinsätzen,
  • u. v. m. 

Anmeldung

Folgende Nachweise müssen bis spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn in schriftlicher Form vorliegen (per Mail an: a.hess(at)drk-ls.de):

  • Kopie der Berufsurkunde Notfallsanitäter / Rettungsassistent (m/w/d) und
  • Nachweis der Tätigkeit als Notfallsanitäter / Rettungsassistent (m/w/d) mit min. 3jähriger hauptamtlicher Berufserfahrung im Bereich der Notfallrettung.

Bitte denken Sie an Ihre persönliche Schutzausrüstung (PSA).