Kurse Erste Hilfe - Köln Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Fortbildungen für Ausbildungskräfte im Erste Hilfe ProgrammFortbildungen für Ausbildungskräfte im Erste Hilfe Programm

Fortbildungen für Ausbildungskräfte im Erste Hilfe Programm

Fragen und Anregungen? Wir sind gerne für Sie da.

Telefon 07445 8512-0
lehrbereich(at)drk-ls.de

Zur Aufrechterhaltung eines Lehrscheines im Erste Hilfe Programm müssen regelmäßig Fortbildungen besucht werden. Jede Ausbildungskraft ist verpflichtet, innerhalb von drei Jahren 16 Unterrichtseinheiten Fortbildungszeit nachzuweisen. Die DRK-Landesschule hat dazu vielfältige Möglichkeiten entwickelt. Sowohl in unseren Bildungseinrichtungen als auch in den DRK-Kreisverbänden führen wir diese Fortbildungen durch.

Nachdem Sie Ihre Qualifizierung für den Lehrschein des Erste Hilfe Programms abgeschlossen haben, läuft die Zeit für die Gültigkeit Ihrer Lehrberechtigung. Nach drei Jahren ist der Lehrschein abgelaufen, wenn Sie nicht innerhalb dieser Zeit 16 Unterrichtseinheiten Fortbildungen speziell für das EH-Programm mitgemacht haben. Wir bieten dazu unterschiedliche Möglichkeiten an. In den Bildungseinrichtungen der Landesschule bieten wir insbesondere Lehrscheinerweiterungen für zielgruppenspezifische Angebote an und auch Fortbildungen dazu. Unsere Lehrbeauftragten führen auch in den DRK Kreisverbänden spezielle Fortbildungen an Abenden oder Wochenenden durch. Die Themen umfassen 4 UE und sind vielfältig, z.B.:

  • Einweisungen auf neue Unterrichtsunterlagen/ Basispaket
  • Notfälle bei Kindern
  • Akuter Bauch
  • Cartoon trifft Flipchart
  • Wie viel Gruppe verträgt mein Unterricht
  • Erste Hilfe und Recht
  • Unterrichtsspiele
  • Materialmanagement und Hygiene

In den Bildungseinrichtungen bieten wir zeitlich längere Angebote an, die im Wesentlichen Einweisungen in zielgruppenorientierte Programme sind uns die passenden Fortbildungen für Zielgruppen:

  • Erste Hilfe am Kind
  • Erste Hilfe für Sportgruppen
  • Erste Hilfe für Menschen mit Körperbehinderungen
  • Erste Hilfe für Feuerwehreinsatzkräfte
  • Erste Hilfe für Forstbetriebe
  • Erste Hilfe im Outdoor-Bereich
  • Erste Hilfe für Senioren

Darüber hinaus gibt es ein Mal im Jahr eine Jahresfortbildung, die den gesamten Bedarf von 16 UE abdeckt.