1920x640px_Sommer_Landesschule2022.png
Sommer-Landesschule 2022Sommer-Landesschule 2022

Sie befinden sich hier:

  1. Die Landesschule
  2. Schwerpunkte
  3. Sommer-Landesschule 2022

Sommer-Landesschule 2022

Fragen und Anregungen? Wir sind gerne für Sie da.

Telefon 07445 8512-0
servicecenter@drk-ls.de

Liebe Rotkreuzler,

herzlich willkommen bei der Sommer-Landesschule 2022. Die Sommer-Landesschule hat sich in den vergangenen Jahren etabliert und wird von der DRK-Landesschule deshalb in diesem Sommer gerne wieder angeboten. Zahlreiche im Ehrenamt Engagierte werden auch 2022 im August nach Pfalzgrafenweiler kommen, um bei den Lehrgängen zu lernen, sich auszutauschen, Gemeinschaft zu erleben und ein paar erlebnisreiche Tage im schönen Schwarzwald zu verbringen.

Auf dieser Seite sind alle Termine der Sommer-Landesschule 2022 aufgeführt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch und auf viele Anmeldungen.
Bis bis bald bei der Sommer-Landesschule!

Euer Team der DRK-Landesschule

Veranstaltungen der Sommer-Landesschule 2022

Nachfolgend geben wir einen Überblick über allle Veranstaltungen der Sommer-Landesschule 2022. Bitte beachtet, dass einige Kurse bereits ausgebucht sind oder über nur noch wenige freie Plätze verfügen. 

  • Termine und Informationen zur Anmeldung

    Feldkoch-Ausbildung
    Teil 1: 15.07. – 17.07.2022
    Teil 2: 26.08. – 28.08.2022
    V 22Pf-01| 40 UE

    Erste Hilfe am Kind – Ausbildereinweisung
    26.08. (19 Uhr) bis 28.08.2022 (12 Uhr)
    EH 22Pf-18 | 16 UE
    (ausgebucht)

    Erste Hilfe für Feuerwehren – Ausbildereinweisung
    27.08.2022 (10 bis 17 Uhr) 
    EH 22Pf-24 | 8 UE

    Erste Hilfe Grundlageseminar allgemeine Didaktik
    27.08. (10 Uhr) bis 28.08.2022 (12 Uhr)
    EHGS 22Pf-08 | 12 UE
    (ausgebucht)

    Qualifizierung Ausbildungskräfte im EH-Programm
    22.08. (10 Uhr) bis 26.08.2022 (17 Uhr)
    EH 22Pf-10 | 56 UE

    Anmelden könnt ihr euch nur über den zuständigen DRK-Kreisverband. Wenn Seminare überbucht sind, werden wir kurzfristig weitere Termine prüfen. Preisänderungen müssen wir uns vorbehalten. Weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen gibt es hier.

    Zugführer Teil 1 + 2
    22.08. (10 Uhr) bis 26.08.2022 (15 Uhr)
    FÜ 22Pf-18 | 40 UE
    (ausgebucht)

    Gruppenführer Teil 1 + 2
    15.08. (10 Uhr) bis 19.08.2022 (12 Uhr)
    FÜ 22Pf-08 | 48 UE
    (ausgebucht)

    Qualifizierung von Ausbildungskräften im Sanitätsdienst
    22.08. (10 Uhr) bis 26.08.2022 (12 Uhr)
    SAN 22Pf-01 | 40 UE

    Sozialmanagement und Freiwilligenkoordination
    15.08. (10 Uhr) bis 16.08.2022 (15 Uhr)
    LK 22Pf-10 | 16 UE

    Vorstands- und Präsidiumsarbeit
    17.08.2022 (8.30 – 17.30 Uhr) 
    LK 22Pf-11 | 16 UE
    (ausgebucht)

    18.08.2022 (8.30 – 17.30 Uhr)
    LK 22Pf-12 | 16 UE

    Leiten von Bereitschaften
    26.08. (19 Uhr) bis 28.08.2022 (12 Uhr)
    LK 22Pf-03 | 20 UE
    (ausgebucht)

Abenteuer Schwarzwald

Direkt in und um Pfalzgrafenweiler warten viele Abenteuer darauf, erlebt zu werden. Radwege schlängeln sich entlang von Bächen und Seen. Burgruinen laden ein zur Zeitreise. Im Barfußpark Dornstetten haben die Zehen was zu lachen – der Eintritt ist übrigens frei. Reiten kann man oder mit dem Mountainbike schöne Touren fahren. Wer mag, lässt sich in einem Planwagen oder einer Kutsche von kräftigen Schwarzwälder Füchsen ziehen. Vielleicht möchte auch jemand die Nase in eine Schinkenräucherei stecken?

Nur ein paar Minuten ist es bis nach Freudenstadt. Der Marktplatz ist berühmt, und es fällt richtig leicht, dort den empfohlenen Abstand einzuhalten: Es ist der größte Marktplatz Deutschlands, fast quadratisch mit über 200 Metern Seitenlänge. Wer ein bisschen weiterfährt Richtung Alexanderschanze, lernt den Schwarzwald von seinen alpinen Seiten kennen. Etwa 30 bis 45 Minuten fährt man, um den Nationalpark Schwarzwald zu erreichen – mit all seinen ausgeschilderten Erlebnispfaden, den Berggipfeln und Seen, mit bizarren Felsen, Wildgehege, Wasserfällen und viel urwüchsiger Natur. Dort trifft man Hirsch und Auerhahn, Specht und Feuersalamander. Oder man lernt als Junior-Ranger das Spurenlesen. Den ganzen Sommer über gibt es regelmäßig geführte Exkursionen.

Mehr erfahren unter www.nationalpark-schwarzwald.de