Kurs-Betriebssanitaeter-buehnenbild.jpg Foto: A. Zelck / DRK
Fortbildungsmöglichkeiten im BetriebssanitätsdienstFortbildungsmöglichkeiten im Betriebssanitätsdienst

Fortbildungsmöglichkeiten im Betriebssanitätsdienst

Fragen und Anregungen? Wir sind gerne für Sie da.

Telefon 07445 8512-0
lehrbereich(at)drk-ls.de

Betriebssanitäter sollen und müssen sich unbedingt auf einen aktuellen medizinischen Stand halten. Fortbildungen sind somit wichtig, um jederzeit adäquat und sicher in Notfallsituationen handeln zu können. Somit stellt neben der Grund- und dem Aufbaulehrgang die Betriebssanitäter Fortbildung einen wichtigen Grundstein in unserem Bildungsspektrum der Qualifikation von Betriebssanitätern an unserer DRK Landesschule Baden-Württemberg dar.

Unser Anspruch ist es, dass unsere ausgebildeten Betriebssanitäter handlungssicherer sein sollen und Notfallsituationen einfacher und sicherer abarbeiten können. Um diesen hohen fachlichen Stand zu gewährleisten absolvieren Betriebssanitäter innerhalb von drei Jahren min. 16 Unterrichtseinheiten an freiwählbaren Fortbildungen. Wir bieten hierzu verschiedene Thematiken an, die an unsere Kursteilnehmer bedarfsorientiert ausgerichtet sind. Fortbildungen finden ca. acht bis zehn Mal im Jahr bei uns in Pfalzgrafenweiler statt. Als Fortbildungsthemen bieten wir folgendes an:

  • Der Kollege mit Atemnot.
  • Der bewusstlose Kollege.
  • Der herzkranke Kollege.
  • Jahresfortbildungen (jährlicher Themenwechsel orientiert an Teilnehmer Bedürfnisse)
  • Kunterbunt (Fallszenarien Training)
  • Zwischenmenschliche Konflikte erkennen und lösen (Gesprächsführung, Umgang in stressigen Situationen).

Hier wird die Handlungskompetenz beispielsweise im Bereich „Atemstörungen“ oder „Störungen im Herz-Kreislaufsystem“ gefestigt und wichtige anatomische und physiologische Grundlagen wiederholt. Fallbeispiele runden das Programm ab. Durch unsere Jahresfortbildungen ist gewährleistet, dass wir durch Rückmeldungen von unseren Teilnehmern interessante Themen jährlich rotieren lassen können.
Unsere Kunden können sich frei für ein interessantes Thema ihrer Wahl entscheiden und anmelden. Pro Lehrgang können maximal 20 Teilnehmer eingebucht werden.