1920x640_be_karlsruhe_fotolia_pure-life-pictures.jpg Foto: fotolia_pure-life-pictures
KarlsruheKarlsruhe

Sie befinden sich hier:

  1. Die Landesschule
  2. Bildungseinrichtungen
  3. Karlsruhe

Willkommen in Karlsruhe

Standort Karlsruhe
Südendstraße 32
76137 Karlsruhe
Telefon 07445 8512-670
Telefax 07445 8512-404
servicecenter@drk-ls.de

Die Bildungseinrichtung Karlsruhe gibt es seit Oktober 2015. Seit Mai 2018 hat sie in der Südendstraße 32 ihr Zuhause. Im Gebäude der ViDia-Kliniken Karlsruhe hat die Bildungseinrichtung die ehemaligen Räume der Gesundheits- und Krankenpflegeschule bezogen. Dank ihrer zentralen Lage und der guten ÖPNV-Anbindung ist die Bildungseinrichtung gut erreichbar.   Das vielfältige Spektrum an Kursen bezieht sich überwiegend auf die Ausbildungen im Bereich Rettungsdienst. Neben der Berufsausbildung zum Notfallsanitäter werden unter anderem auch Lehrgänge zum Rettungshelfer und zum Rettungssanitäter angeboten.

Die Ursprünge der Bildungseinrichtung Karlsruhe sind auf eine gewonnene Ausschreibung der Bundeswehr zurückzuführen. Um Angehörige der Bundeswehr zu Notfallsanitätern auszubilden, ging die Bildungseinrichtung 2015 an den Start. Diese Kooperation hat nach wie vor Bestand. Mittlerweile absolvieren drei Klassen die dreijährige Berufsausbildung. Im Oktober 2016, ein Jahr nach der Eröffnung, startete die erste zivile Schulklasse in Karlsruhe.

Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der angehenden Notfallsanitäter immer weiter. So werden seit April 2022 insgesamt neun Notfallsanitäter-Klassen mit rund 170 Schülern ausgebildet. Im Übrigen ist Karlsruhe mittlerweile die einzige Bildungseinrichtung der DRK-Landesschule, an der Bundeswehr-Soldaten zu Notfallsanitätern ausgebildet werden.

In der Südendstraße stehen den neun hauptamtlichen Lehrkräften und den Schülern sieben Lehrsäle auf rund 1300 Quadratmetern zur Verfügung. Die Lehr- und Lernumgebung wird durch sechs Gruppenarbeitsräume, ein Besprechungszimmer, vier Gästezimmer, eine Schülerküche, eine Teeküche, eine Bibliothek, einen Multifunktionsraum, Lagerräume und Büroräume ergänzt.

Die Anbindung an die Klinik vor Ort eröffnet jede Menge Möglichkeiten an Synergien. Nicht nur die klinikinterne Mensa darf mitbenutzt werden, auch die Kompetenz der Gesundheits- und Krankenpflegeschule steht zur Verfügung.

Informationen zum Standort